Schwerpunkte

Unsere Europaschule KGS Passstraße und ihre Schwerpunkte stellen wir gerne am jährlichen Tag der offenen Tür vor. Die Präsentation hierzu bieten wir hier zum Download an.

download-blau.pngVorstellung der Europaschule KGS Passstraße

Europaschule

Als ausgezeichnete "Europaschule" leben wir die europäische Vielfalt nicht nur jeden Tag, sondern stellen Europa im Rahmen besonderer Feste, Wettbewerbe und Projekte in unserer Schule zusätzlich in den Fokus.

Im Januar findet der alljährliche europäische Malwettbewerb statt, an dem die Klassen freiwillig teilnehmen dürfen. Ein weiterer Wettbewerb, an dem die KGS- Passstraße jedes Jahr teilnimmt, ist der "Europawettbewerb". Ausgewählte Kolleg*innen planen in Zusammenarbeit mit der Schulleitung und ggf. außerschulischen Partnern ein Projekt, welches in einem bestimmten Zeitrahmen mit Schüler*innen unserer Schule durchgeführt wird (z.B. Film- und Fotoprojekte). Hierbei wird nach Vorgabe eines Leitgedankens ein bestimmtes europäisches Thema in den Blick genommen und entsprechend umgesetzt. Die Präsentation dieses Projektes findet jährlich am Europatag im Mai statt.

Zu unseren Europaprojekten gibt es folgende Filme

start-rot.pngEuropafilm 2020 (Länge 13:16)

start-blau.pngStop Motion Film zur Europawoche 2020  auf der Plattform YouTube (Länge 10:38)

start-gruen.pngWeltgeflüster (Länge 02:05)

Erasmus-Comenius-Schulpartnerschaft

Im Rahmen unserer Ausrichtung als Europaschule haben wir regelmäßig am COMINIUS Programm der Europäischen Union für den Schulbereich teilgenommen. Das Programm fördert die europäische Zusammenarbeit im Bildungsbereich. Der europäische Austausch und Projekte mit europäischen Partnerschulen stehen hierbei im Mittelpunkt.

Das Programm wird zusammen mit anderen EU-Bildungsprogrammen fortgeführt im Erasmus+ Programm -  einem EU-Programm für Bildung, Jugend und Sport. Derzeit liegt der schulische Schwerpunkt in der regelmäßigen Durchführung europäischer Projekte. Weitere Informationen auf den Webseiten von Erasmus+.


QuisS-Schule

Logo-QuisS.png

QuisS: Qualität in sprachheterogenen Schulen

Als QuisS-Schule bieten wir unseren Schülerinnen und Schülern durch gezielte Sprachförderung die Chance auf einen bestmöglichen Bildungsabschluss. Dafür setzt das Programm auf einen systematischen und durchgängig sprachsensiblen Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler im Regelunterricht in möglichst vielen Fächern. Dabei kommt das Sprachbildungsprogramm "DemeK – Deutsch in mehrsprachigen Klassen" zur Anwendung. Leitziel des Projektes QuisS ist das Erreichen vergleichbarer Schulabschlüsse (qualitativ und quantitativ) der Schülerinnen und Schüler mit Zuwanderungsgeschichte.

download-gruen.pngInformationsblatt: Das QuisS-Haus

download-orange.pngWeitere Informationen zu "DemeK - Deutsch in mehrsprachigen Klassen"


Medienausstattung der Schule

Eine erste digitale Orientierung erhalten Sie bereits im Eingangsbereich der Schule. Wichtige Ereignisse bzw. Fotos oder Informationen sind in der Regel bereits auf dem Monitor des Hausmeisterraumes neben der Aula zu sehen.

In allen Klassenräumen sind die ehemaligen Computerecken inzwischen durch die Nutzung von mobilen Ipads ersetzt worden. Statt den 1 bis 2 PCs können die Lehrer jetzt in ausreichender Zahl auf iPads zurückgreifen und im Unterricht verwenden.

Auch die Ausstattung der Schule mit Präsentationstechnik geht weiter. Diese Technik ist geeignet, um z.B. allen Kindern eine Aufgabe zu erklären oder vor der Klasse ein Referat zu halten.

Im Schuljahr 2016/17 wurden die Klassenräume der Stufe 1 mit fest verbautem Beamer inklusive Lautsprecher sowie Dokumentenkamera (auf einem Rolltisch) und Apple-TV ausgestattet.

In den Klassen 2 bis 4 wurden zu Beginn des Schuljahres 2020/21 feste Displays an den Wänden verbaut. Diese können mit Apple-TV und oder Dokumentenkamera angesteuert werden. Auch die iPads können per Tisch-Halterung (Stativ) in eine Dokumentenkamera umgewandelt werden.

Mit der Installation der Displays kam es auch zu einer WLAN-Erweiterung, so dass die meisten Räume der Schule ins WLAN integriert wurden. Ein Fachraum/ Gruppenraum neben dem Sekretariat hat ein Whiteboard, das eine Tafel durch digitale Technik ersetzt hat. Außerdem verfügbar sind mehrere Audiosticks für Tonaufzeichnungen, zahlreiche Fotoapparate sowie eine große Kamera (zum Filmen/Fotografieren).

Im Computerraum befindet sich seit der iPad-Ausstattung nur noch ein Beamer und ein schwarz-weiß Laserdrucker. Da dieser Raum auch für den Englischunterricht genutzt wird, verfügt er zudem über einen Fernseher und einen DVD- Player. Ein weiterer Fernseher mit DVD-Möglichkeit befindet sich im AWO-Turm.


Bewegte Schule

Der schulischen Gesundheits- und Bewegungserziehung wird eine immer größere Bedeutung zugeschrieben. Experten halten den bedeutsamen Einfluss von Bewegung, Spiel und Sport auf die gesamte Persönlichkeitsentwicklung von Kindern fest.

Die KGS Passstraße sieht die Bewegungserziehung nicht nur als eine Aufgabe des Schulsports, sondern als Aufgabe der gesamten Schulgemeinschaft. Eine ganzheitliche Bewegungsförderung ist folglich als Baustein des Unterrichts, der Pausen sowie des gesamten Schullebens zu betrachten. Daraus resultierend sind Bewegungsgelegenheiten in den Schulalltag zu integrieren, um damit auch dem natürlichen Bewegungsdrang der Kinder gerecht zu werden. Als Folge dessen streben wir an Tanzprofilschule zu werden (siehe Theater & Tanz).

Wir nutzen an unserer Schule flexbile Sitzmöglichkeiten (Wackelhocker, Sitzkissen, Teppichfliesen), da das schulische Stillsitzen als Dauerbelastung für den Stützapparat gilt. Zwischen den Unterrichtseinheiten werden von den Lehrkräften zunehmend angeleitete Bewegungspausen durchgeführt, da diese nachweislich positive neurophysiologische Effekte auslösen und folglich auch positive Effekte auf der Lernen bewirken. Zusätzlich findet durch eine Bewegungseinheit ein Bruch aus dem Unterrichtsalltag statt und die Freude der Kinder an Schule wird durch positive Emotionen verstärkt. Im Rahmen der OGS werden auch im Nachmittag vielseitige Bewegungsangebote gemacht. Der nahegelegenen Lebensraum wird dabei gerne für Ausflüge genutzt, da der Stadtpark wierderum neue Bewegungsmöglichkeiten bietet.

Als weiterer Baustein einer bewegten Schule gilt die aktive Pause auf dem Schulhof. Hierfür steht den Kindern eine Spielzeugausleihe zur Verfügung, eine Rutsche, Tischtennisplatten, Hüpfspiele und ein Minifußballfeld wurde angeschafft. Zusätzlich wurden Ruhezonen eingerichtet, da der Wechsel zwischen An- und Entspannung ebenfalls eine gesundheitsförderene Wirkung erzielt.

An bewegungsfreudigen Projekten sowie langfristigen Kooperationen sind wir an der KGS Passstraße im Sinne einer bewegten Schule besonders interessiert. Beispielsweise nutzen wir gerne das Projekt "Gesundheitsförderung und Gesundheitserziehung in der Primarstufe" der Ärztekammer Nordrhein und der AOK Rheinland. Im Winter 2020 startete erstmals auch ein digitales Projekt, um mehr Bewegung in den Alltag der Kinder zu bringen. "Step" nutzt Schrittzähler als motivationalen Anreiz und orientiert sich somit durch die Mediennutzung unmittelbar an der Lebenswelt der jungen Generation. Auf spielerische Weise sollen folglich gesunde Lebensgewohnheiten nachhaltig positiv beeinflusst werden. Ein weiterer motivationaler Bewegungsanreiz ist durch Fußball-, Handball- und Basketballturniere zwischen Aachener Schulen gegeben.

Zu ergänzen bleibt, dass Lehrer*innen unserer Schule regelmäßig an Fortbildungen zur weiteren diesbezüglichen Qualifizierung teilnehmen. Unterstützt wird unsere Schulgemeinschaft im Thema Gesundheit außerdem von unserer Patenärztin.

Projekt DFB-Mobil

Das Projekt DFB-Mobil ist ein bundesweites Projekt, mit dem der Deutsche Fußball-Bund auch Grundschulen vor Ort unterstützt. Lehrerinnen und Lehrer erhalten Hilfestellungen für das Fußballtraining im Schulsportunterricht und Informationen zu Fortbildungsangeboten und Kooperationen.

Projektdauer ist von Mai 2009 bis Dezember 2022. Entwickelt und vorbereitet wurde es vom DFB und die Fußball-Landesverbände führen mit ihren Trainern, den DFB-Mobil-Teamern, die Veranstaltungen durch.

urkunde_dfb-mobil.pngDas Projekt DFB-Mobil besuchte bereits zweimal die KGS Passstraße. Unsere Schülerinnen und Schüler trainierten mit den Profis und unsere Lehrerinnen und Lehrer wurden fortgebildet. Der erste Besuch erfolgte am 27. Februar 2013, wie unsere Urkunde hierzu belegt.

Am Dienstag, 28. Januar 2020 fand im Rahmen der Fußball-AG ein besonderes Training mit Sebastian und Joshua vom DFB-Mobil statt. Die Kinder trainierten mehr Ballsicherheit und kleine Spielformen zum besseren Zusammenspiel. Der Spaß stand aber bei allen im Vordergrund. Vielen Dank für das tolle Angebot des DFB!

Weitere Informationen auf den Webseiten von DFB-Mobil.


Kulturschule

Seit Jahren liegt der Schulkonferenz-Beschluss der KGS Passstraße vor „Kulturschule“ zu werden (Beantragung beim Bildungsbüro der Stadt Aachen).

Jedes Kind führt ein Kulturportfolio, in das die kulturellen Projekte und Aktionen im Laufe des Schuljahres notiert werden.

Es gibt eine Übersicht an kulturellen Aktivitäten, in deren Genuss jedes Kind in der Europaschule KGS Passstraße kommen soll.

download-gruen.pngNähere Informationen hierzu gibt der Schulkonferenzbschluss zur Kulturellen Bildung

Ö-Töne -Schüler wurden gefragt was Kultur / Kunst ihrer Meinung nach bedeutet:

Was ist Kultur?
Kultur ist Geschichte, weil es sie schon ganz lange gibt. (Niclas)
Theater ist Kultur. (Marie)
Kultur sind Feste. (Kurt)
Kultur sind Traditionen. (Hannah)
Weltkulturerbe ist Kultur. (Niclas)
Kultur und Kunst können berühmt sein. (Hugo)

Was ist Kunst?
Kunst ist was Verrücktes. (Alissa)
In der Kunst kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen. (Marie Sophie)
Kunst ist bunt. (Rebekka)
In der Kunst kann man alle Farben benutzen (NN)
In Kunst kann man alles malen, was man will … auch zeichnen und basteln. (Hugo)
Kunst ist alles … auch ich bin ein Kunstwerk. (Feyza)
In der Kunst kann man keine Fehler machen. (Hennes)
Kunst ist abstrakt, auch so ein bisschen verrückt. (Kurt)
Kunst ist lustig. (Fabio)
Kunst sind auch Modelle. (Fabio)
Kunst ist schön. (Alissa) – Immer schön? (Lehrerin) – Auf eine bestimmte Art immer! (Alissa)
Kunst ist einzigartig. (Sean)
Kunst hat keine Grenzen. (Kirandeep)
Kunst gibt es im Museum … auch zu Hause … eigentlich gibt es Kunst überall. (Marie)


Theater & Tanz

Ein schulischer Schwerpunkt bezieht sich auf das Thema Theater & Tanz.

Alle Schüler*innen aller Jahrgangsstufen besuchen einmal jährlich sowohl das Kindertheaterstück des DAS DA Theaters Aachen als auch das Weihnachtsmärchen im Stadttheater Aachen. Mobile Theatergruppen werden ebenfalls regelmäßig in die Schule eingeladen.

Theateraufführungen der Schüler*innen bereichern regelmäßig in kleinen Aufführungen unser Schulleben (siehe auch Karneval).

Seit mehreren Jahren führen wir Tanzprojekte mit dem Dance Loft-Team in verschiedenen Jahrgängen, im Stundenplan verankert, durch. Die Schüler*innen erlernen die Basiskompetenzen des Tanzes, welches unter anderem die Unterscheidung von Bewegungsqualitäten, Raumwahrnehmung, Körperwahrnehmung, Rhythmus und Bewegungsabfolgen einschließt. Durch die Schulung werden zudem das Selbstbewusstsein sowie die Persönlichkeitsentwicklung gefördert. Darüber hinaus sollen Schlüsselkompetenzen wie Teamfähigkeit, Kritikfähigkeit, Kooperationsfähigkeit und Kreativität gefordert werden.

Wir möchten den Schwerpunkt Tanz gerne stärker im Schulprogramm so verankern, dass jedes Kind die Möglichkeit einer Teilhabe am Tanzunterricht erhält. Hier machen wir uns auf den Weg.

Theater spielen

Theaterspiel fördert das Selbstvertrauen von Kindern und gibt ihnen die Möglichkeit ihre Begabungen und Fähigkeiten mit Freude, Mut und Phantasie zu erleben und weiter entwickeln zu können. Das gemeinsame Theaterspielen fördert den Zusammenhalt und die Übernahme von gegenseitiger Verantwortung unter den Kindern. In verschiedene Rollen schlüpfen zu dürfen erweitert die eigene Perspektive, sensibilisiert für die Sicht- und Denkweisen Anderer, ermöglicht ein sich Ausprobieren in geschütztem Raum und fördert letztendlich viele soziale Kompetenzen.

Weitere Informationen zum Theater spielen auf der Seite der Schulsozialarbeit unter Mittendrin im Schulleben


Katholische Schule

Als katholische Schule legen wir Wert auf eine religiöse Erziehung, die sich an den christlichen Wertevorstellungen orientiert und ein friedliches Miteinander der Weltreligionen lebt. Wir feiern christliche Feste wie Ostern, Sankt Martin und Weihnachten mit gemeinsamen Schulgottesdiensten und Schulfeiern. Im katholischen Religionsunterricht arbeiten wir mit den Kindern zu unterschiedlichen sozialen und religiösen Themen.


Karneval

Die Partnerschaft mit dem AKIKA (Aachener Kinderkarneval) dauert jetzt schon über 10 Jahre an. Jedes Jahr führen die Hauptdarsteller aus der KGS Passstraße durch das Programm der Prinzenproklamation und des Kinderfestes im Eurogress.

Weitere Infos zum Karneval folgen in Kürze


Suchen